> Zurück

Turmbläser und die Landshuter Sparkasse spenden 1250 Euro für Turmsanierung

Vilsbiburger Zeitung 03.12.2015

Festliche Klänge für die Türme

Turmbläser Geisenhausen eröffneten in der Bergkirche ihre Konzertreihe

Vilsbiburg. Einmal nicht vom Turm herab, sondern zugunsten der Türme der Wallfahrtskirche Maria Hilf spielte das Blechbläserensemble Tower Brass am vergangenen Sonntag im Rahmen ihrer vorweihnachtlichen Konzertreihe. In der gut gefüllten Kirche überzeugten die Musiker unter der Leitung von Johannes Huth mit festlichen Chorälen und Auszügen aus barocken Konzerten.
 
"Wir spielen schon seit vielen Jahren in dieser herrlichen Kirche und so habe wir das heutige Konzert als Benefizkonzert für die Renovierung der Kirchtürme veranstaltet", erklärte Herr Huth bei seinen Ansagen.
Das elfköpfige Ensemble, das sich selbst als "gepflegtes Blech" bezeichnet, hat bei den diesjährigen Weihnachtskonzerten mehrere Stücke von Johann Sebastian Bach, ein Trompetenkonzert von Antonio Vivaldi, Engelbert Humperdincks "Abendsegen" oder Georg Friedrich Händels "Ankunft der Königin von Saba" im Gepäck. Das Konzert in der Bergkirche ist gewöhnlich der erste Auftritt mit dem neuen Programm. Die erhebenden Klänge stimmten die Zuhörer auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.
Wer Tower Brass noch einmal hören möchte, hat dazu am 19. Dezember um 18 Uhr und an 20. Dezember um 16 Uhr auf der Landshuter Burg Trausintz Gelegenheit.                                                                                                                                     -gs-